Das Anliegen
doctype

Michael Glos

Arbeitsmarkt

von

2.10.2007

Sehr geehrte Frau Merkel,

können Sie mir als Verantwortliche für Ihren Bundeswirtschaftsminister mal sagen was die Aufforderung zu strengerem Umgang mit Erwerbslosen von Seitens der Jobcenter soll?

Er fordert das Arbeitssuchende 100 Kilometer Weg zur Arbeit hinnehmen müssen, kennt der Herr Glos überhaupt die Bruttoeinkommen der Leute über die er redet?
Ich hab im letzten Jahr nur Jobs mit einem Bruttoverdienst von 5,11 € angeboten bekommen!
Und angenommen!!!
Können Sie sich überhaupt vorstellen wie wenig das ist, und davon sollen dann noch 100 Kilometer Eisenbahn bezahlt werden,pro Richtung,und das bei den Preisen - die Sie auch über den Herren Tiefensee zu verantworten haben, denn ein Auto ist bei diesen Löhnen nicht drin.
Und denken Sie nicht im ach so vorbildlichen Staate Bayern ist das eine Ausnahme, zumindest in Würzburg und Umgebung ist das Methode, und der Staat unterstützt das auch noch indem er diese Niedrichstlohnjobs über das Arbeitsamt vermittelt, und dann kommt da einer wie der Herr Glos und behauptet wir würden nur mit Samthandschuhen angefasst.
Also das ist das schlimmste was ich je gehört hab, da nimmt man ständig jeden Job an den man angeboten bekommt oder sucht sich selber einen, egal wie schlecht er bezahlt ist und wie die Leute dort mit einem umgehen (und das ist mitunter ziemlich heftig),und dann kommt Ihr Minister und lässt sowas raus,
also das ist ne Frechheit und das Sie da nix sagen finde ich schon traurig.

Mit freundlichen Grüßen,
M.Reiche

Hintergrundinformationen:

PS. Ein Herr Glos würde mit meinem Monatslohn (Vollzeit) von 640,-€ keine 2 Tage seinen Standart halten können, geschweige denn selber dafür arbeiten gehen!!!

Schreiben auch Sie einen Beitrag zum Thema Arbeitsmarkt Diskutieren Sie hier! zurück

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 56

durchschnittliche Meinung: 3.26 Sterne

Formales

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Für den Inhalt der veröffentlichten Beiträge ist ausschließlich der jeweilig genannte Autor verantwortlich.