Das Anliegen
doctype

Eine andere Art von Politik und Gesellschaft

Soziales

von

31.1.2007

Liebe Frau Merkel,

jeder Mensch braucht Kleidung, Nahrung und Obdach als Grundbedürnisse, aber das wird durch Trennung verhindert, durch Rassentrennung, Trennung der Nationen, ÖKONOMISCHE TRENNUNG, durch die ständigen Machtkämpfe zwischen den einzelnen Nationen. Sie wissen all das! Wollen Sie behaupten, dass wir diese Probleme nicht lösen könnten, wenn alle Politiker dieser Welt zusammenkämen und sagten: "Laßt uns unsere Systeme vergessen, unsere Ideologien, unsere Macht. Wir wollen uns um das menschliche Leiden, um Bedürnisse der Menschen nach Nahrung, Kleidung, Obdach kümmern ?" Natürlich könnten wir sie lösen. Aber niemand will das!!!

Was sagen Sie dazu, Frau Merkel?

Mit Bitte um persönliche Antwort verbleibe ich mit herzlichen Grüßen

Schreiben auch Sie einen Beitrag zum Thema Soziales Diskutieren Sie hier! zurück

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 43

durchschnittliche Meinung: 2.92 Sterne

Formales

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Für den Inhalt der veröffentlichten Beiträge ist ausschließlich der jeweilig genannte Autor verantwortlich.