Das Anliegen
Die Antwort
doctype

Steigende Beiträge, sinkende Leistungen

Gesundheit

von

1.1.2007

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin ,

es ist überhaupt nicht verständlich, das bei gleichzeitiger , massiver Steigerung der Sozialversicherungsausgaben derart massiv Leistungen eingeschränkt und eingestellt werden.

Wie soll ein Normalverdiener oder Geringverdiener sich noch Gesundheit leisten?

Unter Frau Ulla Schmidt wurde die Krankenversicherung mit jedem Jahr teurer, die Leistung immer weiter gekürzt, die Ausgaben explodierten.

Privatversicherungen sind für chronisch Kranke Menschen, wie zum Beispiel für mich, ausgeschlossen,keine Versicherung würde mich oder andere chronisch Kranke versichern.

Durch diese massiven Eingriffe Ihrerseits in das gesellschaftliche Leben gefährden Sie sowie alle Ihre Kabinettsmitglieder ernsthaft den sozialen Frieden in Deutschland.

 

Schreiben auch Sie einen Beitrag zum Thema Gesundheit Diskutieren Sie hier! zurück

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 110

durchschnittliche Meinung: 3.36 Sterne

Antworten
Alle Antworten auf www.direktzurkanzlerin.de werden im Auftrag der Bundeskanzlerin Angela Merkel vom Presse- und Informationsamt der Bundesregierung verfasst.
Formales

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Für den Inhalt der veröffentlichten Beiträge ist ausschließlich der jeweilig genannte Autor verantwortlich.