Das Anliegen
doctype

wir nur für den Staat und unsere Umkosten

Arbeitsmarkt

von

26.7.2007

Sehr geehrte Frau Merkel!

ich arbeite in einer Zeitarbeitsfirma und bekomme 5,77 € brutto in der Stunde. Mein Arbeitsplatz ist ca. 47 km von meinem Heimatort entfernt.
Wie soll man von dem Stundenlohn leben, wenn davon noch Versicherung, 1,40...

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 133

durchschnittliche Meinung: 2.6 Sterne

Das Anliegen
doctype

Bis zu 75% Arbeitgeberförderung? Wo denn bitte schön?

Arbeitsmarkt

von

25.7.2007

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

ich möchte Sie überzeugen, mein Problem zu lösen.

1. Ausbildungsplätze bleiben erhalten.

2. Mittlerer Betrieb muss keine Insolvenz anmelden.
3. Argument

Über eine baldige Antwort würde ich mich freuen.
Mit...

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 131

durchschnittliche Meinung: 2.61 Sterne

Das Anliegen
doctype

Umsatz pro Kopf statt Mindestlohn

Arbeitsmarkt

von

26.7.2007

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin!

Warum können sie nicht die Entstehung neuer Arbeitsplätze und die
Löhne über den Umsatz der Arbeitgeber regeln und fördern?
Vergessen sie alle anderen Steuern, sprich: Gewerbesteuer usw.

Je mehr...

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 1,154

durchschnittliche Meinung: 3.9 Sterne

Neuer Weg zur Kanzlerin!

Zum einjährigen Jubiläum präsentiert sich die Seite in einem neuen Gewand.

Was ist neu?

Beiträge abonnieren

Hier können Sie die Beiträge kostenlos abonnieren.

Abstimmen

Stimmen Sie für die Beiträge, indem Sie auf den Button mit der gewünschten Sternenzahl klicken. Je mehr Sterne sie vergeben umso stärker ist Ihre Zustimmung.
Die Abstimmung für die Beiträge der aktuellen Woche findet von Montag 12.00 Uhr bis Sonntag 12.00 Uhr statt.

Sortierung

Die Sortierung der Beiträge wird vom Zufallsgenerator gesteuert, damit jeder Beitrag
die gleiche Chance hat ganz oben zu stehen.

Formales

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Für den Inhalt der veröffentlichten Beiträge ist ausschließlich der jeweilig genannte Autor verantwortlich.