Das Anliegen
doctype

Enzyme

Umwelt und Tierschutz

von

17.7.2007

Leider hat mir die Pressestelle der Bundesregierung nicht geantwortet, obwohl ich um die die Antwort gebeten habe, den Verantwortlichen für den Fuhrpark mir mitzuteilen. Nachdem in der öffentlichen Diskussion die großen spritverbrauchenden Autos...

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 123

durchschnittliche Meinung: 2.26 Sterne

Das Anliegen
doctype

Sicherheit statt Freiheit?

Außenpolitik

von

18.7.2007

Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,

wie ist es möglich, dass der amtierende Bundesinnenminister seit Monaten Grundrechte in Frage stellt, ohne dass ihm Einhalt geboten wird?
Wenn (laut Spiegel) die gezielte Tötung von z.B. Osama Bin Laden als "nötige...

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 137

durchschnittliche Meinung: 3 Sterne

Das Anliegen
doctype

Computer Spiele Verbot.. Ja oder Nein

Kultur, Gesellschaft und Medien

von

17.7.2007

Sehr geehrte Frau Merkel,

bitte führen Sie ein Jugendschutzgesetz ein, welches die Minderjährigen vor Gewaltspiele schützt, es aber den volljährigen ermöglicht sie zu spielen. Wir leben ja schließlich in einem freien Land, und da möchten wir...

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 143

durchschnittliche Meinung: 2.34 Sterne

Das Anliegen
Die Antwort
doctype

Politikverdrossenheit

Innenpolitik

von

18.7.2007

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

vergangene Woche wurde die Klage der neun Bundestagsabgeordneten gegen die Offenlegung der Einkünfte zurückgewiesen.
Diese Entscheidung wurde weitgehend positiv bewertet, da der Bürger nun eine gewisse Kontrolle...

 

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 263

durchschnittliche Meinung: 3.67 Sterne

Das Anliegen
doctype

Wann kommt der Aufschwung bei Kinderwunschpaaren an??

Familienpolitik

von

17.7.2007

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

Ich habe feststellen müssen, dass Kinder in unserer Gesellschaft und Politik nur dann interessant sind, wenn Sie nichts kosten, denn dies ist bereits mein 3. Beitrag.
Warum ich weiter schreibe??
Weil ich meinen...

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 529

durchschnittliche Meinung: 3.63 Sterne

Das Anliegen
doctype

Telefonabzocke

Soziales

von

16.7.2007

Sehr geehrte Bundeskanzlerin, wissen Sie eigentlich dass die Arge und die Familienkasse in Elmshorn nur noch unter teuren 0180-Nr.zu erreichen sind ? Da werden Menschen die sowieso nicht viel haben zusätzlich abgezockt. Ich persönlich finde das...

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 367

durchschnittliche Meinung: 3.38 Sterne

Das Anliegen
doctype

Hartz4 & PSA+Alles muß raus !

Arbeitsmarkt

von

20.7.2007

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,
ich weiß zwar das Ihre Post nicht direkt v. Ihnen selbst beantwortet wird, aber dennoch versuche ich es mal. Ich bin 46 J. habe 2 Erwachene Kinder+1 Enkel. Beide Kinder haben eine Ausbildung+Arbeit. Ich selbst bin...

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 92

durchschnittliche Meinung: 2.84 Sterne

Das Anliegen
doctype

Ist der Föderalismus nach zeitgemäß?

Innenpolitik

von

20.7.2007

Die EU ist für viele Politikbereiche de facto ja der eigentliche Gesetzgeber. Der Bundestag kann EU-Verordnungen oft nur noch "abnicken". Ich frage mich deshalb oft, warum wir uns so viele Länder mit jeweils eigenen Regierungen, Landtagen und...

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 136

durchschnittliche Meinung: 3.03 Sterne

Das Anliegen
Die Antwort
doctype

Atomkraft nein und dafür Subvention Steinkohlebergbau

Umwelt und Tierschutz

von

16.7.2007

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

ich möchte Sie überzeugen, mein Problem zu lösen.

1. Atomkraft wird verdonnert und ist doch die sauberste Energie die wir haben. in 50-100 Jahren freuen sich unsere Nachkommen das sie unseren sogenannten...

 

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 492

durchschnittliche Meinung: 3.71 Sterne

Das Anliegen
doctype

Menschenrecht Arbeit

Soziales

von

20.7.2007

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

es gibt kein Patentrezept dass alle die inneren Probleme der Bundesrepublik löst!
Die wichtigsten Probleme sind die Arbeitslosigkeit und die Leichtlohngruppen, von deren Einkommen man nicht leben kann.
Gerade...

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 86

durchschnittliche Meinung: 2.72 Sterne

Das Anliegen
doctype

Vielen Dank Frau Merkel!!!!

Soziales

von

18.7.2007

Ich bin verheiratet habe zwei Kinder und bin 33 Jahre alt. Ich habe immer gearbeitet. Und ich war gerne Deutschland! Ich habe nie Schulden gehabt. Bis vor einem Jahr. Da haben mein Mann und ich uns für 15.000 € einen Traum erfüllt und uns ein...

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 155

durchschnittliche Meinung: 2.69 Sterne

Das Anliegen
doctype

Doppelbesetzung im Einzelhandel

Innenpolitik

von

20.7.2007

Sehr geehrte Frau Merkel,

ich wende mich an Sie, da ich nicht weiß wer mir (uns) sonst helfen könnte.
Ich (wir) arbeite in einem Drogeriemarkt, welcher des öfteren negativ durch die Medien geht.
Leider ist es aber auch in anderen Branchen nicht...

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 96

durchschnittliche Meinung: 2.58 Sterne

Das Anliegen
Die Antwort
doctype

Diäten

Innenpolitik

von

16.7.2007

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin! Ich fiel heute fast vom Stuhl, als ich in der "Maerkischen Allgemeinen" las, dass die Abgeorneten ihr Diäten um 8 % erhöhen wollen, wo sie doch schon monatlich 7009 € und 3720 € Kostenpauschale bekommen....

 

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 541

durchschnittliche Meinung: 3.69 Sterne

Das Anliegen
doctype

Warum freie Wirtschaft umgehen und Zweckverband gründen

Wirtschaft

von

16.7.2007

Mit Entsetzen musste ich feststellen was der Rat der Gemeinde Simmerath wieder beschlossen hat. Die Umstellung der Müllabfuhr zu Gunsten des Zweckverbandes AöR mag auf den ersten Blick gut sein. Aber auf den zweiten Blick kommen viele nicht...

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 149

durchschnittliche Meinung: 2.31 Sterne

Das Anliegen
doctype

Förderung der Kranken- und Altenpflege

Gesundheit

von

16.7.2007

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

heute möchte Sie bitten Ihr Augenmerk noch mehr auf das Thema Pflegeversicherung und Altenpflege zu richten. Wie in der Zeitung zu lesen ist werden die Bundesbürger immer älter. Die s ist gewiss wünschenswert...

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 143

durchschnittliche Meinung: 2.51 Sterne

Das Anliegen
doctype

Vom Staat finanzierte Ausbildung - und keine Arbeit, wegen meines Alters ????

Arbeitsmarkt

von

19.7.2007

Ich habe mich schon tierisch darüber geärgert, daß ich 1973 meinen Beruf erlernt habe, um nicht in diese Situation zu kommen, in der ich heute bin (Hartz IV), diese Ausbildung vom Staat mitfinanziert wurde und eben dieser Staat mir nicht helfen...

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 164

durchschnittliche Meinung: 2.95 Sterne

Das Anliegen
doctype

Aus dem Leben des Kindes getreten

Familienpolitik

von

18.7.2007

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

ich bedanke mich bei Ihnen dafür, das meine Ex mich mit Hilfe Ihrer Familienzerstörungspolitik, aus dem Leben meines Kindes getreten hat.

MfG

Andre Döring

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 110

durchschnittliche Meinung: 2.46 Sterne

Das Anliegen
doctype

Manches ist zum Lachen, wenn es nicht zum Weinen wäre….

Soziales

von

17.7.2007

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin

Einen Anspruch auf Rente habe ich nicht, da ich bis zu meiner eigenen Schwerbehinderung gepflegt habe - damals noch ohne Absicherung. Ich bin inzwischen auf den Rollstuhl angewiesen und kenne keinen Tag ohne...

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 235

durchschnittliche Meinung: 3.02 Sterne

Das Anliegen
doctype

Jobcenter soll Zweitausbidung für 40 bis 50 jährige bezahlen

Arbeitsmarkt

von

19.7.2007

Auch Menschen in meinem Alter können noch lernen. Bezahlt uns hier eine Altenpflegeausbildung und es werden alle Ausgebildeten Arbeit finden. Nur so geht das, da Menschen in meinem alter keine Chance in Ausbildungsbetrieben erhalten.
Wieso werden...

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 116

durchschnittliche Meinung: 2.87 Sterne

Das Anliegen
doctype

Was wäre eigentlich die größte Katastrophe?

Umwelt und Tierschutz

von

18.7.2007

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

angesichts dessen, dass Sie mit dem Thema Klimawandel ordentlich die Werbetrommel rühren, eine Milliardenindustrie für die Entwicklung alternativer Energien existiert und jede Menge Steuereinnahmen, begründet...

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 131

durchschnittliche Meinung: 2.52 Sterne

Das Anliegen
doctype

Butterpreisbindung

Wirtschaft

von

19.7.2007

Werte Kanzlerin,

Butter soll ab August 30% teurer werden. Können Sie sich vorstellen das manche Familien sich deswegen keine Butter mehr kaufen können? Soll Butter nur noch Sonntags gegessen werden? Permanent werden Nullrunden bei den Rentnern...

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 116

durchschnittliche Meinung: 2.33 Sterne

Das Anliegen
doctype

Grundversorgung des ÖRRundfunks

Kultur, Gesellschaft und Medien

von

19.7.2007

Die Grundversorgung des ÖRR ist die demokratische Ordnungung das kulturelle Leben in der Bundesrepublik Deutschland, worüber sich die Gebühren für Rundfunk erklären.
Diese Aufgabe wurde aber auch den Privaten Rundfunkanstalten mit dem...

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 159

durchschnittliche Meinung: 2.93 Sterne

Das Anliegen
doctype

Praktikum

Bildung

von

20.7.2007

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,
ich komme aus Usbekistan und studiere Internationale Beziehungen an der Universität für Weltwirtschaft und Diplomatie in Taschkent. Derzeit habe ich in Deutschland einen Hochschulsommerkurs.
Ich engagiere mich in...

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 72

durchschnittliche Meinung: 2.4 Sterne

Das Anliegen
doctype

Sterbegeld und Hinterbliebendenversorgung

Soziales

von

19.7.2007

Sehr geehrte Frau Merkel,

Das Sterbegeld ist eine durchaus zu begrüßende Zahlung für Hinterbliebene.
Die Abgeordneten des Bundstages sowie von Landtagen u.a. von Berlin sind hierbei jedoch besonderen Privilegien ausgesetzt. Die Zahlung des...

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 113

durchschnittliche Meinung: 2.91 Sterne

Neuer Weg zur Kanzlerin!

Zum einjährigen Jubiläum präsentiert sich die Seite in einem neuen Gewand.

Was ist neu?

Beiträge abonnieren

Hier können Sie die Beiträge kostenlos abonnieren.

Abstimmen

Stimmen Sie für die Beiträge, indem Sie auf den Button mit der gewünschten Sternenzahl klicken. Je mehr Sterne sie vergeben umso stärker ist Ihre Zustimmung.
Die Abstimmung für die Beiträge der aktuellen Woche findet von Montag 12.00 Uhr bis Sonntag 12.00 Uhr statt.

Sortierung

Die Sortierung der Beiträge wird vom Zufallsgenerator gesteuert, damit jeder Beitrag
die gleiche Chance hat ganz oben zu stehen.

Formales

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Für den Inhalt der veröffentlichten Beiträge ist ausschließlich der jeweilig genannte Autor verantwortlich.