Das Anliegen
doctype

Armut im Alter

Soziales

von

26.1.2007

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

was konkret tun Sie und die Regierung für Menschen, die ihr Leben lang gearbeitet haben und nun aufgrund von Krankheit in Rente gehen müssen und weniger zur Verfügung haben als ein Hartz IV-Empfänger?

Ich sende...

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 11

durchschnittliche Meinung: 2.85 Sterne

Das Anliegen
doctype

Belastungsgrenze 1% für chronisch Kranke

Gesundheit

von

23.1.2007

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin

Ich bin seit Jahren mit mehreren chronischen Erkrankungen gesegnet und deswegen Frührentner.

Die Belastungen für mich durch Arzneimittel und Physiotherapien sind nicht unerheblich.

Laut Gesetz beträgt die...

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 58

durchschnittliche Meinung: 3.05 Sterne

Das Anliegen
doctype

Mein Beitrag zum Thema …Zukunft in Deutschland

Familienpolitik

von

22.1.2007

Sehr geehrte Frau Kanzlerin,

wir sind zwei Polizeibeamte (Bund und Land) und haben uns 2000 auf das Abenteuer Hausbau und Familiengründung eingelassen. Seitdem haben wir Einkommenskürzungen in Höhe von 20 % hinnehmen müssen, mit denen mit...

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 89

durchschnittliche Meinung: 3.14 Sterne

Das Anliegen
doctype

Verbesserungsvorschlag zu Hartz IV

Arbeitsmarkt

von

26.1.2007

Wir haben folgendes Problem: Mein Mann machte sich im Zuge der Hartz IV Reformen als Ich-AG selbständig. Ich studierte Jura, wurde aber im Grundstudium schwanger und entschied mich für das Kind. Aus finanziellen Gründen kam eine Fortsetzung des...

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 15

durchschnittliche Meinung: 2.94 Sterne

Das Anliegen
doctype

Orkan über Deutschland

Umwelt und Tierschutz

von

22.1.2007

In Deutschland starben in Folgen des Orkans mindestens 11 Menschen und Sie

halten es nicht einmal für nötig sich dafür über die Medien als

Bundeskanzlerin zu äußern? man muss nicht nur angenehme Termine wie

kostenspielige Telefonate mit Herrn...

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 60

durchschnittliche Meinung: 2.77 Sterne

Das Anliegen
doctype

Urlaub für Familien gestrichen!

Soziales

von

24.1.2007

Hallo Frau Merkel,

ich wollte mich recht herzlich bedanken für die Einhaltung Ihres Wahlversprechens, die Steuern nicht zu erhöhen. Durch die steuerliche Angleichung unseres 36 Jahre alten Wohnmobiles ist diese leider zu teuer geworden im...

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 28

durchschnittliche Meinung: 2.95 Sterne

Das Anliegen
doctype

Mein Beitrag zum Thema Steinmeier

Innenpolitik

von

22.1.2007

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

als Pressevertreter der Agentur "Prensa Latina" habe ich mich sehr intensiv mit der Affäre Kurnaz beschäftigt. Sollte die Intervention von Herrn Aussenminister Steinmeier bewiesen werden, oder auch nicht- um ihn...

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 42

durchschnittliche Meinung: 2.84 Sterne

Das Anliegen
doctype

Ein Fan aus Österreich

Innenpolitik

von

22.1.2007

Seehr geehrte Frau Merkel,

ich bin zwar aus Österreich, trotzdem bewundere ich Sie dass Sie sich gegen die Männerwelt wie Stoiber und Co. so toll behaupten. Auch finde ich aus der sicht der Österreicher Ihre Politik durchaus in Ordnung. Das...

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 46

durchschnittliche Meinung: 2.73 Sterne

Das Anliegen
doctype

Erziehungsgeld Bemessungsgrundlage

Familienpolitik

von

24.1.2007

Sehr geehrte Frau Merkel,

wir haben im April 2006 unsere Tochter Yana zur Welt gebracht. Ich als Mutter habe Elternzeit für drei Jahre eingereicht und mein Mann ist nun Alleinverdiener. Was wir nicht verstehen können ist, dass die...

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 19

durchschnittliche Meinung: 2.87 Sterne

Das Anliegen
doctype

Weltpolitisches Streben der Bundesregierung

Außenpolitik

von

25.1.2007

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

ich frage mich warum Deutschland sich mittlerweile an jedem weltpolitischen Brennpunkt engagieren muss, bzw. möglichst eine führende, oder vermittelnde Rolle spielen muss.

Die Rahmenbedingung haben sich für...

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 20

durchschnittliche Meinung: 2.85 Sterne

Das Anliegen
Die Antwort
doctype

Ist das Elterngeld sinnvoll und sozial gerecht?

Soziales

von

24.1.2007

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

ich glaube, dass das Elterngeld seine Wirkung verfehlen wird und sozial ungerecht ist. Dies hat folgende Gründe, zu denen ich Sie um eine konkrete Stellungnahme bitte:

1. Durch das Elterngeld werden...

 

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 104

durchschnittliche Meinung: 3.51 Sterne

Das Anliegen
doctype

Wann wird Rechenschwäche der Rechtschreibschwäche gesetzlich angeglichen?

Bildung

von

26.1.2007

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

wir sind 2005 nach Dresden gezogen und unsere Tochter wurde eingeschult. Leider haben wir nach vielen Wegen am Ende des 1.Schuljahres eine Rechenschwäche über das ZTR (Zentrum für Rechenschwäche) diagnostiziert...

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 11

durchschnittliche Meinung: 2.85 Sterne

Das Anliegen
Die Antwort
doctype

PC-Zugangsgebühr der GEZ verfassungswidrig!

Kultur, Gesellschaft und Medien

von

25.1.2007

Sehr geehrte Frau Bundeskanzerlin,

bitte setzen Sie sich ein für die Abschaffung der GEZ-Zwangsgebühr für beruflich genutzte PC's und überdenken die Sinnhaftigkeit der GEZ und des Rundfunkstaatsvertrages.

Die Fernseh und Rundfunkanstalten...

 

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 125

durchschnittliche Meinung: 3.61 Sterne

Das Anliegen
doctype

Arbeit, die arm macht

Arbeitsmarkt

von

23.1.2007

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

seit nunmehr einem Jahr schlage ich mich als Akademiker mit vorausgegangener Lehre, also den besten Voraussetzungen, als Praktikant und Trainee durch die Werbewelt.

Über Sinn und Unsinn von Praktika wurde viel...

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 113

durchschnittliche Meinung: 3.3 Sterne

Das Anliegen
doctype

Ungerechte Elterngeld-Stichtagsregelung

Familienpolitik

von

25.1.2007

Gewöhnlich bestraft einen das Leben, wenn man "zu spät" kommt, aber doch eigentlich nicht, wenn man "zu früh" kommt!

Am 31.12.2006 um 4:36Uhr morgens kam unser Sohn zur Welt - leider knapp 20 Std. zu früh für das neue Elterngeld! Wir können,...

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 18

durchschnittliche Meinung: 2.88 Sterne

Das Anliegen
Die Antwort
doctype

Perspektiven für Deutschland

Bildung

von

23.1.2007

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich werde wohl im Jahr 2008 Deutschland verlassen, weil ich für mich und meine Frau in diesem Land keine Perspektive mehr sehe.

Hierfür möchte ich nachfolgend einige Gründe nennen:

1. Bildungssystem:

Ich gehe...

 

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 144

durchschnittliche Meinung: 3.64 Sterne

Das Anliegen
doctype

das Schattendasein der privat Erfinder in Deutschland

Wirtschaft

von

26.1.2007

Hallo verehrte Frau Bundeskanzlerin!

Ich bin schon fast am verzweifeln denn seit Jahren versuche ich vergebens eine kostenlose Fördermöglichkeit für meine etwa 50 Ideen und Erfindungen die alle samt Welt-Neuheiten sind zu entdecken !

Alle...

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 15

durchschnittliche Meinung: 2.9 Sterne

Das Anliegen
doctype

Mein Beitrag zum Thema Renten

Soziales

von

23.1.2007

Sehr geehrte, liebe Frau Dr. Merkel,

wenn der Mann alleine in die Altersversorgung eingezahlt hat, beträgt später seine Rente -stirbt seine Frau vor ihm - weiterhin 100 %. Stirbt er vor seiner Frau, so erhält diese nur 60 %.
Warum im Todesfall...

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 33

durchschnittliche Meinung: 2.91 Sterne

Das Anliegen
doctype

Studieren im Zweiklassensystem

Bildung

von

25.1.2007

Sehr geehrte Frau Merkel,

durch die Regelung in Bezug auf BaföG bzw. Studiengebühren ist es für Studenten aus Kleinbürgerfamilien fast unmöglich ein Studium zu absolvieren. Außer sie finanzieren durch Studienkredit. Das heißt, dass sie bei...

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 45

durchschnittliche Meinung: 3.14 Sterne

Das Anliegen
doctype

Unfähigkeit der Politik

Gesundheit

von

24.1.2007

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin!

Diese Regierung ist absolut Unfähig Politik zum Wohle des Volkes zu machen.

Ich frage mich immer wieder wozu ich 1989 auf die Straße mitgegangen bin ,wenn es mir jetzt schlechter geht als zu DDR Zeiten. Krank...

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 86

durchschnittliche Meinung: 3.29 Sterne

Das Anliegen
doctype

Hundetötungen in China

Umwelt und Tierschutz

von

22.1.2007

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

es sind nicht nur die Hunde, welche im "Reich der Mitte" gequält und getötet werden sondern auch Katzen, Bären (Galle-Bären) und unzählige andere Tiere auch! Hunde und Katzen werden großenteils bei...

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 50

durchschnittliche Meinung: 2.71 Sterne

Das Anliegen
doctype

Alleinerziehend

Familienpolitik

von

25.1.2007

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

als alleinerziehende Mutter von drei Heranwachsenden zukünftigen Steuerzahlern, die noch nie Unterhaltszahlungen für die Kids erhalten hat, trotz Strafanzeige und sämtliche Vollstreckungsmittel die es gibt,...

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 17

durchschnittliche Meinung: 2.91 Sterne

Das Anliegen
doctype

Mein Beitrag zum Thema: Kostenexplosion im Renten- und Gesundheitswesen

Gesundheit

von

26.1.2007

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

Verbesserungen in folgenden Punkten:
Rentenbeitragsproblematik und Änderungen im Gesundheitssystem Leider wird in beiden o.g. Punkten die Einnahmenseite verbessert (für den Versicherten wirklich keine...

weiterlesen

Bisheriges Ergebnis.

abgegebene Stimmen: 12

durchschnittliche Meinung: 2.91 Sterne

Neuer Weg zur Kanzlerin!

Zum einjährigen Jubiläum präsentiert sich die Seite in einem neuen Gewand.

Was ist neu?

Beiträge abonnieren

Hier können Sie die Beiträge kostenlos abonnieren.

Abstimmen

Stimmen Sie für die Beiträge, indem Sie auf den Button mit der gewünschten Sternenzahl klicken. Je mehr Sterne sie vergeben umso stärker ist Ihre Zustimmung.
Die Abstimmung für die Beiträge der aktuellen Woche findet von Montag 12.00 Uhr bis Sonntag 12.00 Uhr statt.

Sortierung

Die Sortierung der Beiträge wird vom Zufallsgenerator gesteuert, damit jeder Beitrag
die gleiche Chance hat ganz oben zu stehen.

Formales

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Für den Inhalt der veröffentlichten Beiträge ist ausschließlich der jeweilig genannte Autor verantwortlich.